New

Dejan beim Gstaad Menuhin Festival (Rezital & Kammermusik, inkl. eigene Kompositionen)

Diesen Sommer kehrt Dejan für zwei Aufführungen zum Gstaad Menuhin Festival zurück: einen Kammermusikabend zusammen mit Andreas Ottensamer (Klarinette), Zen Hu (Violine) und Sol Gabetta (Violoncello) mit Werken von Beethoven, Schumann, Brahms und Dejans neuer Komposition „Kaleidoskop – Reflektionen über das Motiv G. S. (T.) A. A. D.“ für Violine, Violoncello und Klavier, Op. 28a (2022); sowie ein Soloabend mit Werken von Mozart, Beethoven, Schubert / arr. Lazić, Brahms und Lazić. Hier wird er die Uraufführung seines neuen Schubert-Arrangements „Der Hirt auf dem Felsen“ für Klavier solo und eine Schweizer Erstaufführung seiner „Rhapsodie im istrischen Stil“ op. 18b (2022) geben.

Weitere Informationen zu den Konzerten finden Sie hier: Kammermusikabend / Rezital

Aktuell

Kanadische Erstaufführung von Dejans „S.C.H.E.rzo“ für Orchester am 27. Januar 2024
Dejan kehrt nach Japan zurück — zweimal in 2024!
Dejan’s neue Komponistenseite auf Boosey & Hawkes • Sikorski Website
Neue CD mit Mozarts Klavierkonzerten & „Rondo Concertante“ — VÖ am 8. September 2023!
Die Saison 2023/24 startet in Budapest und Rom mit Franz Liszts Klavierkonzert Nr. 2
Dejans neugestalteter & neu überarbeiteter YouTube-Kanal
Dejans neue CD „Istrian Rhapsody“ mit eigenen Kompositionen — VÖ am 19. Mai 2023!
Erfolgreiches Solo-Rezital im Teatro Colón, Buenos Aires
Rachmaninov: Moment Musicaux Op. 16, Nr. 1, Andantino (Ausschnitt)