New

Nach Konzerten in den USA & in Australien, zurück auf der Bühne in Europa

Nach erfolgreichen Konzerten in den USA (Schostakowitsch: Klavierkonzert Nr. 1, mit Indianapolis Symphony Orchestra & Krzysztof Urbański) und in Australien (Bartók: Klavierkonzert Nr. 3, mit Melbourne Symphony Orchestra & Jukka-Pekka Saraste), Dejan ist zurück auf der Bühne in Europa und beginnt im Frühling mit einer Reihe von Konzerten in Kroatien, Deutschland und Italien.

Am 8. März 2019 gab er die Kroatische Erstaufführung seines „Klavierkonzerts im Istrischen Stil“, op. 18, mit Zagreber Philharmoniker & David Danzmayr. Nach der Uraufführung des Werks beim Aspen Music Festival im Sommer 2014, dirigiert von Robert Spano, Dejan spielte dieses Klavierkonzert bereits mehrmals in den USA und in Europa.

Gleich im Anschluß ging er auf Tournee in Deutschland und Italien mit der Württembergischen Philharmonie Reutlingen & Fawzi Haimor — hier stand auf dem Programm Brahms Klavierkonzert Nr. 1 in d-Moll, op. 15.

Mehr Informationen finden Sie hier: Die nächsten Konzerte

Dejan Lazić: „Klavierkonzert im Istrischen Stil“ Sikorski Musikverlage

Aktuell

Erfolgreiche Debuts in Norwegen & in der Schweiz mit Mozart & Rachmaninov
Dejan’s neue Kompositionen in Italien & in der Schweiz (Frühling / Sommer 2022)
Dejan veröffentlicht seinen Online-Klavierkurs zu Beethovens „Mondschein“-Sonate
Artist-in-Residence mit dem Münchner Rundfunkorchester, Saison 2021/22
Dejan’s neue Mozart-CD gewinnt OPUS KLASSIK 2021
2021 Festivals & Konzerte mit dem Budapest Festival Orchestra & Iván Fischer
Neue Mozart CD bei Onyx Classics veröffentlicht // Making-of Film „Time for Mozart“ (2020)
Dejan debütierte mit dem Royal Concertgebouw Orchestra unter Jan Willem de Vriend
Rachmaninov: Moment Musicaux Op. 16, Nr. 1, Andantino (Ausschnitt)