New

Dejan spielt sein „Klavierkonzert im Istrischen Stil“ mit Atlanta Symphony & Robert Spano

Im Oktober Dejan ist zurück in Atlanta wo er sein Klavierkonzert im Istrischen Stil mit dem Atlanta Symphony Orchestra und deren Music Director Robert Spano aufführen wird.

Im Sommer 2014 Dejan gab die Weltpremiere seines „Klavierkonzerts im Istrischen Stil“, Op. 18, beim renommierten Aspen Music Festival in den USA. Aspen Philharmonic Orchestra spielte unter der Leitung von Robert Spano, Dejan war der Solist.

Im englischen Zeitungsartikel, herausgegeben von International Piano Magazine (November/Dezember 2014), spricht er über seine Erfahrung wie er sein erstes grosses Werk schrieb und zur Uraufführung brachte.

Im Herbst 2015 hat er die Overture des Klavierkonzerts mit zwei Orchester aufgeführt: in Aberdeen, Edinburgh und Glasgow mit dem Royal Scottish National Orchestra & Thomas Sondergard, und in Turku, Finnland, mit Turku Philharmonic Orchestra & Kazuki Yamada.

Dies wird die ASO Premiere sein. Weitere Konzerte sind in Planung.

Atlanta Symphony Orchestra

Sikorski Musikverlage 

Dejan Lazic: Klavierkonzert im Istrischen Stil, Op. 18

Aktuell

Neue Mozart CD bei Onyx Classics veröffentlicht // Making-of Film „Time for Mozart“ (2020)
Dejans 2020/21 Saisonstart in der Elbphilharmonie Hamburg & bei den Festspielen MV
Dejan debütiert mit dem Spanischen Nationalorchester unter Krzysztof Urbański in Madrid
USA Frühlingskonzerte 2020 in Florida & Kalifornien
Schostakowitsch 2 im Concertgebouw Amsterdam & auf Tournee
Uraufführung von Dejans „S.C.H.E.rzo“ für Orchester am 17. Januar 2020 in den USA
2019/20 Saison Highlights: Konzerte auf 5 Kontinenten, neue CD & Kompositionen
Nach Konzerten in den USA & in Australien, zurück auf der Bühne in Europa
Rachmaninov: Moment Musicaux Op. 16, Nr. 1, Andantino (Ausschnitt)